3. März: Anwältin informiert kostenfrei über Immobilien in der Scheidung

,

Scheidungen sind selten einfach– vor allem, wenn über so wertvolles Eigentum wie eine Immobilie entschieden werden muss. Deshalb informiert Birthe Schmidt, Fachanwältin für Familien-, Sozial- und Erbrecht am Donnerstag, 3. März, 18 Uhr, über das Thema. In der kostenfreien Online-Veranstaltung von Laufenberg-Immobilien geht sie auf Fragen ein, die für getrennte Ehepaare wichtig sind: Wem gehört die Immobilie? Wie funktioniert der Zugewinnausgleich? Was ist eine Scheidungsfolgevereinbarung?

Hier geht es zur kostenfreien Anmeldung.

Birthe Schmidt

Birthe Schmidt, Rechtsanwältin

Außerdem erklärt die Anwältin, was nach der Scheidung mit der Immobilie passieren kann. Beispielsweise kann ein Ehepartner ausgezahlt oder das Haus beziehungsweise die Wohnung gemeinsam verkauft werden. Möglich sind aber auch eine Realteilung, ein gemeinsames Wohnrecht oder die Übertragung auf gemeinsame Kinder. Können sich die Ex-Partner nicht einigen, droht die Teilungsversteigerung.

„Wir erleben regelmäßig mit, wie schwer es getrennten Paaren mitunter fällt, eine gute Lösung zu finden und sich zu einigen“, berichtet Dr. Alfred Laufenberg, Geschäftsführer von Laufenberg Immobilien. „Unsere langjährige Erfahrung hilft uns dabei, auch in verfahrenen Situationen einen Lösungsweg zu ebnen, mit dem alle Parteien zufrieden sind.“ Die Veranstaltung soll eine Hilfestellung für betroffene Paare sein.

Hier geht es zur kostenfreien Anmeldung.

 

Foto: Quils – stock.adobe.com

Cookie Consent mit Real Cookie Banner