Vortrag über energieeffizientes Sanieren: Maßnahmen und Fördermittel

,
Veranstaltung energieeffizientes Sanieren

Ob Klimaschutz oder steigende Gaspreise durch den Ukraine-Krieg: Es gibt viele Gründe, um Energie zu sparen. Deshalb informiert Dr. Alfred Laufenberg, Geschäftsführer von Laufenberg Immobilien, am Donnerstag, 29. September um 18 Uhr, in der Pfarrscheune Zons (Wendelstraße 20, 41541 Dormagen) über energieeffizientes Sanieren. Die Fragen, welche Sanierungsmaßnahmen sinnvoll sind und welche gefördert werden, stehen dabei im Vordergrund.

Bitte melden Sie sich zu unserem kostenfreien Vortrag an.

Des Weiteren erläutert Dr. Alfred Laufenberg, in welchen energetischen Zuständen sich Gebäude der verschiedenen Baualtersklassen befinden und welche Sanierungsmaßnahmen jeweils empfehlenswert sind. Im Verlauf des Vortrages erläutert er die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Heizsysteme und geht auf Fördermittel ein. Im Rahmen der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) können beispielsweise Fördermittel von der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) oder der BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) beantragt werden. Die BEG gibt es seit Juli 2021. Sie regelt die Förderprogramme für Wohngebäude, Nichtwohngebäude und Einzelmaßnahmen neu. Darüber hinaus hat die Bundesregierung die BEG in den vergangenen Monaten bereits reformiert. In Zuge dessen sind zum 28. Juli und 15. August 2022 etappenweise neue Förderbedingungen in Kraft getreten, über die Dr. Alfred Laufenberg ebenfalls berichtet.

 

Foto: Tiko – stock.adobe.com

 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner