Einträge von kipping

Zum Download: Immobilienmarktbericht Dormagen & Rommerskirchen

Dass Pendler aus Düsseldorf und Köln nach Dormagen oder Rommerskirchen ziehen, um von günstigeren Immobilienpreisen zu profitieren, ist wahrlich nichts Neues. Nun hat dieser Trend aber Corona-bedingt neue Fahrt aufgenommen und wirkt sich auf den Immobilienmarktbericht für Dormagen und Rommerskirchen aus: Die Pandemie treibt insbesondere junge Familien verstärkt aus der (mehr …)

Gratis: Ausführlicher Immobilienmarktbericht Neuss

Immobilien im Neusser Stadtgebiet sind nach wie vor begehrt. Insbesondere die ruhigen Vororte sind während der Pandemie für junge Familien in beengten Stadtwohungen zu einer beliebten Option geworden. Der Rhein und die hervorragende Anbindung an die benachbarten Großstädte Düsseldorf und Köln machen Neuss als Wohnort attraktiv. Die hohe Nachfrage lässt (mehr …)

Immobilienpreise in Dormagen steigen um 11 Prozent

Ruhige und naturnahe Wohnlagen sind in der Corona-Krise so begehrt wie lange nicht. Das wirkt sich auf die Immobilienpreise in Dormagen aus: Die Bodenrichtwerte für Grundstücke mit ein- und zweigeschossiger Bebauung sind im vergangenen Jahr um durchschnittlich elf Prozent gestiegen. Dies geht aus den aktuellen Daten hervor, die der Gutachterausschuss (mehr …)

Bodenrichtwerte in Langenfeld und Monheim steigen

Die Bodenrichtwerte in Langenfeld und Monheim für Grundstücke mit ein- und zweigeschossiger Bebauung sind im Vorjahr trotz Corona weiter gestiegen. Langenfeld verzeichnet ein durchschnittliches Plus von knapp elf, Monheim von sieben Prozent. Das geht aus den aktuellen Daten hervor, die der zuständige Gutachterausschuss des Kreises Mettmann vor wenigen Tagen veröffentlicht (mehr …)

Bodenrichtwerte in Neuss: Rekordanstieg durch Corona

Rekord im Corona-Jahr 2020: Die Bodenrichtwerte in Neuss für Grundstücke mit ein- oder zweigeschossiger Bebauung sind im Vergleich zum Vorjahr um durchschnittlich 15 Prozent gestiegen. Das geht aus aktuellen Daten hervor, die der zuständige Gutachterausschuss der Stadt Neuss vor wenigen Tagen veröffentlicht hat. Trotz kontinuierlich steigender Werte gab es in (mehr …)

Besichtigungen im Lockdown? Aber sicher!

„Sind während des Lockdowns überhaupt Besichtigungen möglich?“ Eine Frage, die aktuell nicht nur Interessenten, sondern auch Eigentümer bewegt. Schließlich möchte niemand eine Immobilie kaufen, die er noch nie von innen gesehen hat. Doch zugleich gilt es, persönliche Kontakte zu vermeiden. Dank moderner Technik haben wir bei Laufenberg Immobilien eine Möglichkeit (mehr …)

,

Augezeichnet von Europas größtem Immobilienmagazin

Große Freude in unserem Team: Wir sind von Europas größtem Immobilienmagazin Bellevue als Best Property Agents ausgezeichnet worden – zum fünften Mal in Folge. Das einzige unabhängige Qualitätssiegel der Branche erhalten nur Immobilienmakler mit ausgezeichnetem Service und nachgewiesener Fach- und Marktkenntnis. „Wir investieren viel Zeit in die Anliegen unserer Kunden (mehr …)

1000 Euro-Spende für die Aktion Lichtblicke

Laufenberg Immobilien hat 1000 Euro an die Aktion Lichtblicke gespendet, die Kinder, Jugendliche und Familien in ganz Nordrhein-Westfalen unterstützt, die materiell, finanziell oder seelisch in Not geraten sind. Patrick Kuhlmann, Leiter unserer Filiale in Neuss, überreichte bei Radio NE-WS 89.4  einen symbolischen Scheck an Moderator Timo Gerke. Bereits seit Jahren (mehr …)